Hakkuh

Kollege Jason S hat einen neuen Mix am Start:
Going Back To The Nineties Part 2. Sehr schöne Tracks sind dabei, gleich mal anhören. Mit 54MB sind auch Sie dabei!

Aankomende donderdag: Akira & Drokz liveset bij MOH radio live.

Eine Halle in Deutschland. Zwei Italiener performen gerade auf der Bühne. Die Musik verstummt für einen Moment, die Menge skandiert: "Hol-land! Hol-land!".
Das ist Masters of Hardcore. Hintergründe, Berichte und Analysen kommen vielleicht später noch, oder auch nicht.

Bevor es in ziemlich genau 24 Stunden soweit ist, muss ich dann kurz auch noch mal meinen Senf dazu geben - wozu gibt es schließlich Weblogs in denen jeder subjektiv schreiben kann?
Zunächst mal das Line-Up:
Area 1:
21.00-21.45 Ron
21.45-22.30 Dione & Tommyknocker
22.30-23.15 Skudero & Xavi Metralla
23.15-00.00 Headbanger
00.00-00.45 Angerfist live
00.45-01.15 Reanimator
01.15-02.00 Stunned Guys
02.00-02.30 Akira & Drokz Live
02.30-03.30 Outblast vs Negative A
03.30-04.00 Neophyte Live
04.00-04.45 Tieum vs Radium
04.45-05.30 Endymion vs Nosferatu
05.30-06.00 Noize Suppressor live
06.00-06.45 Ophidian
06.45-07.15 Paul presents offensive live
07.15-08.00 Vince vs Bass D & King Matthew
Area 2:
22.00-22.45 Andy
22.45-23.30 JDA
23.30-00.00 G-Town Madness live
00.00-00.45 Bam Bam
00.45-01.30 Defendor
01.30-02.15 Bountyhunter
02.15-03.00 Weirdo
03.00-03.45 Predator
03.35-04.30 Dj Rob & Mc Joe
04.30-05.00 Dr.Rude
05.00-05.30 Masochist
05.30-06.00 Digital Boy feat Jose 2 Hype live
06.00-07.15 Buzz Fuzz & Gizmo
07.15-08.00 Panic

Ron muss als erster ran und Baby Raw steht gar nicht mehr auf der Liste. So muss das sein - reicht schon wenn die zweite Area "hosted by P.T.P." ist. Dass Reanimator nur eine halbe Stunde bekommt, ist etwas enttäuschend, zumal Angerfist 45 Minuten haben, aber was will man machen. Ein weiteres must-see ist definitv Akira vs. Drokz, danach vielleicht Weirdo in Area 2. Tieum vs Radium ist wohl auch drin, danach mal gucken. Zum Ende wahrscheinlich Buzz Fuzz & Gizmo, das hört sich vielversprechend an.
Was ich mich ja die ganze Zeit frage: Wenn jetzt die Gabbers in der Westfalenhalle feiern, lungern dann die Houser/Trancer/Raver vor der Halle und feiern da? Man muss dazu wissen, dass es bei der Mayday oft Usus war (keine Ahnung ob das noch so ist), dass sich Gabbers auf den Parkplätzen um die Westfalenhalle getroffen haben, um dort und vor der Halle rumzuhängen, zu feiern und sich zwangsläufig bisschen mit der Polizei anzulegen. Im Grunde wie Punks - bisschen Asi muss halt auch mal sein! Ich hab das nur einmal mitgemacht, fand es aber recht witzig. Wurd man dann immer von der Polizei verjagt ("Hier, macht die Anlage aus, Platzverweis!"). Oder dann war man "eigentlich jetzt schon festgenommen", wenn man sich denn nicht innerhalb von 30 Sekunden aus dem Stuaub mache. Die haben ja auch sonst nix zu tun (echt gezz, Insider-Info!).
Was ich noch interessant fand, waren einige Vorschriften seitens des Veranstalters für die morgige MOH-Party:
KLEDINGVOORSCHRIFTEN
Kisten met witte veters, geruite blouse, bretels en/of opgerolde broekspijpen zijn niet toegestaan. Tevens zijn alle andere ractistische uitingen verboden. Ook geen rood-wit-blauw. Pogo is NIET toegestaan. Don't dress up like a fucking wazi, you will be refused at the door ... Party people only.

Zu deutsch: Springerstiefel mit weißen Schnürsenkeln, karierte Hemden, Hosenträger und/oder hochgekrämpelte Hosenbeine sind nicht erlaubt. Zudem sind alle weiteren rassistischen Aüßerungen verboten, ebenso Rot-Weiß-Blau. Pogo ist NICHT gestattet. [...].
Eigentlich halte ich ja nicht viel von Dresscodes, oder dem Verbot von Pogo(!). Angesichts des aber zuweilen auftretenden Problems pöbelnder Fascho-Idioten auf derlei Veranstaltungen gehen die Vorschriften aber vollkommen in Ordnung, auch wenn solche Leute weniger auf Parties unterwegs sind als noch vor drei, vier Jahren.
Ansonsten halte ich ja wie gesagt nicht allzu viel von dem Konzept mit zwei Hallen, eine "present hardcore", die andere "early hardcore". Gerade bei so großen Veranstaltungen zerrt so was die Party immer zu sehr auseinander, da mag ich es lieber wenn alle in einer großen Halle zusammen feiern. Noch paar dicke Laser dabei, fertig! Meine Sehnsucht nach solchen Parties im Antwerpener Sportpaleis hatte ich ja auch schon mal angesprochen. Wer weiß, vielleicht grabense die Location ja doch noch ma aus der Mottenkiste. Just my two cents, right?

Am 21.10.2005 gibts mal wieder ne Hannover Hardcore-Party. Werd wohl auch da sein.

Wenn es dieser Tage eine gute Nachricht gibt, dann diese: www.darkside.nl ist wieder online!
Nach mehreren Jahren Pause hat Jason S es geschafft, die Seite wieder neu aufzubauen. Für alle, die darkside.nl nicht kannten: das ist die Internetseite eines Holländers, der an seinem PC Hardcore-Mixe macht. In der Regel sind dann so zwischen 30 und 100 Tracks in so einem Mix verarbeitet, die Mixe selbst waren meistens übliche CD-Länge, also etwas über 70 Minuten. Ich hab damals, im Jahr 2000 glaub ich, auch so nen Mix gemacht, der auch auf darkside.nl veröffentlicht wurde. Der war aber eher schlecht gemixt, verglichen mit den Arbeiten von Jason S - das sind wahre Kunstwerke! Endlich jetzt ist die Seite wieder online, auch wenn es die alten Mixe vorerst nicht zum Download gibt, einige wenige allerdings (die es auf Megarave-Sampler geschafft haben) können käuflich erworben werden; neue Mixe sind aber bereits downloadbar.

Am 3. Dezember 2005 ist es wieder soweit: Thunderdome in der Jaarbeurs in Utrecht. Ort und datum standen ja schon länger fest, jetzt ist auch das Line-Up raus und der Kartenvorverkauf hat begonnen. Es wird diesmal - wie zurzeit auf fast jeder größeren Party - zwei Areas geben; in der ersten gibt's "present hardcore", in der zweitren "early rave & hardcore" auf die Ohren. Dieses Konzept scheint zwar offensichtlich erfolgreich zu sein, mein Fall ist das aber nicht unbedingt. Hier könnten die Veranstalter ruhig mal neue Ideen entwickeln. Womit ich allerdings nicht vom Besuch der Thunderdome abraten möchte - im Gegenteil, die Auswahl der DJs und Live-Acts ist durchaus gelungen.

thunderdome.com


Ob man vor paar Jahren auch 90 DM dafür hingeblättert hätte? .com egal, wird bestiemt lustig!



Google ist in diesem Fall nicht sehr auskunftsfreudig, daher einige Links, falls es jemanden interessiert. Ob das jetzt Werbung ist, ist mir ehrlich gesagt ziemlich Wurscht.

http://www.australian.nl/
http://www.australian.it/
http://www.australianshop.nl/

moh
Am Samstag, dem 08. Oktober 2005, findet in der Dortmunder Westfalenhalle die Party "Masters of Hardcore - The Outbreak of the Hardcore Psychopaths" statt. Einigen widrigen Umstanden zum Trotz, wie etwa dem recht hohen Eintrittspreis von 40,- € + VVK, werde ich hingehen. Hier einige Gründe, warum (in keiner besonderen Reihenfolge):

  • Es ist eine Hardcore-Party in der Westfalenhalle. Muss man mehr sagen? Nicht irgendeine der kleinen Nebenhallen, nein - Westfalenhalle 1, die große!
  • Das ist sicher dem Umstand zu verdanken, dass die Party von Art Of Dance veranstaltet wird, dem holländischen Veranstalter aller MOH-Events. P.T.P. hat hier zum Glück nur bei der zweiten Area seine Finger im Spiel.
  • Reanimator wird auflegen. Jahrelang war von ihm nichts zu hören, aber für die Westfallenhalle kramt er noch einmal seine Platten raus und wird alles auseinandernehmen, vermute ich mal. Hab ihn einmal auflegen sehen, 1999 im Sportpaleis Antwerpen. Eins der besten Sets, die ich je erleben durfte!
  • Das bringt mich zum nächsten Punkt: ich habe die Hoffnung, dass diese Party in Dortmund ähnlich wird. Wenn ich mich nicht irre, sogar die größte Hardcore-Party in Deutschland, die es jemals gab.
  • Es werden gute Freunde mitkommen.
  • Laut Ankündigung wollen Drokz & Akira exklusiv ihren letzten Live-Gig in Dortmund absolvieren.
  • Die Party findet in Dortmund statt, also quasi direkt um die Ecke. Endlich muss man mal nicht nach Holland fahren für eine gute Party, die Holländer kommen hier hin!

Bestimmt könnte ich noch mehr aufzählen, aber die oben angeführten Gründe reichen allemal aus, mir das anzutun.

Der Digi-Flyer zur Party
Info-Seite der Westfalenhallen
News-Seite zum Event
Masters Of Hardcore
Tickets (D)
Tickets (NL)

:: USER STATUS

You're not logged in...

:: MENÜ

... home
... topics
... twoday

.




:: NEUESTE BEITRÄGE:

Die Hotelerbin Die Komapatientin Der...
Die Hotelerbin Die Komapatientin Der Skandalrapper Der...
Herr Jimmy - Mo, 19. Jun, 21:27
Paul Hardcastle
Welchen Link wolltest Du zu Paul Hardcastle setzen?...
wissen - Mo, 8. Mai, 12:34
nich von mir, hierher: http://arrog.antv ille.org/
nich von mir, hierher: http://arrog.antv ille.org/
mutant - So, 19. Mrz, 01:06
haha, was für ein...
haha, was für ein ausdruck! ich musste was über...
Herr Jimmy - So, 19. Mrz, 00:37
pierre bourdieu sorry-corner?
pierre bourdieu sorry-corner?
mutant - Sa, 18. Mrz, 08:38

:: SUCHE

 

:: BLOG STATISTIK

Online seit 4813 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Di, 5. Jun, 17:40
counter